Was ist Airsoft?

Airsoft ist ein teamorientiertes Spiel bei dem zwei oder mehr Teams gegen einander antreten und versuchen, das jeweilige Ziel zu erfüllen. Die Ziele, die erreicht werden müssen reichen von dem Erobern einer Flagge über die Rettung einer bestimmten Person bis zum „Auslöschen“ des gegnerischen Teams. Dabei werden sogenannte Markierer genutzt. Diese sind in Deutschland immer halbautomatisch und die Energie liegt bei ca. 1-2 Joule. Dass bedeutet, diese Markierer nur einmal pro betätigtem Abzug schießen. Die Energie sorgt im schlimmsten Fall lediglich für einen blauen Fleck. Allerdings sorgt es auch dafür, dass Schutzbrillen Pflicht sind. In Deutschland kann ab 14 Jahren Airsoft gespielt werden, jedoch nur mit schwachen Markierern unter 0,5 Joule. Ab 18 darf dann regulär gespielt werden.

Hierbei sehen die Regeln meist vor, dass bei einem Treffer dies vom Getroffenen angezeigt werden muss. Dies geschieht visuell durch heben der Hand bzw. anziehen einer Warnweste und/oder akustisch durch lautes Rufen des Wortes „Hit“ (engl. für Treffer). Ein Spieler, der getroffen ist, ist sofort aus dem Spiel und darf nicht mehr beschossen werden. Er darf nicht mehr teilnehmen, bis er wieder „gespawnt“ ist. Die Regeln dafür unterscheiden sich stark. Deswegen ist Fairness extrem wichtig. Das fehlende Angeben eines Treffers schadet dem Spiel und führt zu weniger Spaß. Spieler, die Treffer nicht angeben, werden als „Highlander“ bezeichnet und werden, wenn beobachtet, vom Spiel ausgeschlossen. Zudem besteht für sie die Möglichkeit einer Sperrung für weitere Spiele.

Die Airsoftszene sieht sich nicht als paramilitärische Szene. Wir sind weder Hobbysoldaten, noch verherrlichen wir den Krieg. Für Außenstehende mag es auf den ersten Blick zwar martialisch aussehen, für uns ist es aber ein Sport. Der Grund, warum militärische Ausrüstung benutzt wird, ist einfach: Sie ist für diese Spiele am geeignetsten. Zwar schreiben niemandem vor, wie er angezogen sein soll, aber man hat mit anderer Kleidung deutliche Nachteile was Sichtbarkeit, Komfort und Haltbarkeit angeht.

Wir sind eine kleine aber weit gestreute Gemeinde. Bei uns ist jeder willkommen, egal ob Frau oder Mann, groß oder klein, alt oder jung. Viele Freundschaften wurden schon über dieses Hobby geschlossen. Für uns stehen Fairness und Spaß an erster Stelle.